Le Grand Uff Zaqzue
Foto: Fidelis Fuchs

Schon als kleine Buben spielten sie zusammen im Quartett Jazz und Funk. Das hätte auch ewig so weiter gehen können, doch eines Tages entdeckte sie die schmissigen Rhythmen der elektronischen Clubmusik. Gemischt mit Soul und HipHop brachten sie mit ihrem akustischen Feuerwerk schnell das Publikum zum schunkeln und so manch einer wagte sogar ein Tänzchen. Mit ihrem französischen Charme erobern die Musikanten bei ihren jetz schon legendären Auftritten das Herz so mancher Hausfrau.

Live bewundern konnte man die mittlerweile durch Laura (Vocals) und MOC (Rap/Vocals) auf ein Sextett angewachsene Band unter anderem schon auf der Electric Mood Party in Karlsruhe oder auf der Zeltbühne und ein Jahr später auf der Hauptbühne bei “Das Fest” in Karlsruhe wo sie vor über 7000 Leuten ihre unvergänglichen Melodien spielten. Mittlerweile reisen sie durch ganz Deutschland um die Leute mit ihrer analogen Clubmusik zum Tanzen zu bringen. Von Berlin, Hamburg, über München, Stuttgart, Freiburg,Lörrach oder auch Lausanne (Schweiz) ist ihnen kein Weg zu weit um die Bühne zum Beben zu bringen. 2010 unterschrieben sie bei reposit.records und im Moment laufen die Vorbereitungen für das neue Album, das im Juni 2011 erscheinen soll, auf Hochtouren. Auch wenn die Schläfen grau und das Haupthaar schütter werden, der neue Sound von Le Grand Uff Zaque lässt die Herzen höher schlagen und vermittelt das Gefühl von jugendlichem Elan und Schwung. Drum’n'BassJazzElektroRapFunkSoul – die neue Volksmusik.

Laura studiert Kunst und steht für eine Performance vor dem Konzert 3 Stunden in gestapelten Bananenkisten. MOC hat einige der bedeutendsten Freestyle Battles in Deutschland gewonnen, ist jetzt deutscher Freestylemeister a.D. und produziert auch eigene verrückte Musik. Merten macht Fernsehen mit MaxMasterFive. MaxMasterFive macht Fernsehen mit Merten. Baron Baguette liebt Bebop und Hiphop und verbringt seine Freizeit in einem Kloster, in dem nicht gesprochen wird. Jonathan Zacharias ist der Sohn von Christian Zacharias und hat seit er DnB spielt ordentlich Muskeln bekommen.

STECKBRIEF:

Name: Max Master Five

Richtiger Name: Maximilian Williams

Krawattenknoten: Windsor

Versicherung: Debeka

Mittelfingerlänge: 48 cm

Wenn ich nicht mit LGUZ rumhänge: drehe ich Shows für Crazeland TV.

Krankheiten: so dies und das aber nichts richtig.

Lieblingsstruktur: Kreis

Nahrung und Flüssiges: Alles, was mein Bruder kocht und Whiskey. Und alles andere, was es gibt.

Prophezeiung: Wir sehen uns in der Zukunft.

Lieblingsfrage: Ja

Equipment: Ein original Kawai, mit dem soooo tollen original Kawaiklaviersound. Maxbook + Midikeyboard

Wer wohnt in deinem Kopf? Ich dachte immer es wären kleine Affen mit Tamburin aber jetzt bin ich überzeugt, dass es kleine Affen mit Tamburin sind.

Was finde ich extrem Sinnlos: Geld, Kontolleure, Kirchensteuer, Lebensbescheinigungen, Messerbänckchen, Windows, die Charts, Rassismus und natürlich Physik, Philosophie, Chemie, Mathematik, Politik und auch Forschung, Wissenschaft und Kunst jeglicher Art.

Was für ein Papier wärst du? Aha, ein Papier also. Da reiß ich mir den Arsch auf für diese Band und dann werde ich auf ein beschissenes Papier reduziert!? SOLL DAS WITZIG SEIN?! IHR HABT DOCH DEN ARSCH OFFEN! So weit ist es also gekommen. Ich dachte wir lassen die schlechten Gags im Proberaum?! Aber NEIN! Verdammt muss man hier ALLES selber machen?

Wo siehst du dich in 10 Minuten? Und jetzt so was. Wie verdammt nochmal soll ich denn in die Zukunft sehen? SEID IHR ETWA BESOFFEN? Ihr wisst doch das ich das nicht kann. Aber Hauptsache Salz in die Wunde streuen. Toll. TOLL. Warum gibt es hier nicht so schöne Fragen wie zB: Auf was stehst du im Bett? Oder: Wer hat an der Uhr gedreht? Oder: Wo ist Walter? Ach verdammt, jetzt habt ihr mich angesteckt mit dem Scheiß.


Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!